Über das Museum

Träger des Spielemuseums ist der Verein For Amusement Only e.V., welcher sich 2009 aus Sammlern und Bastlern von Arcade und Flippergeräten in Rodenbach gründete. Dort stand auch das erste Museum, welches aber nach einiger Zeit zu klein wurde. Im hessischen Seligenstadt fand man 2013 ein neues Zuhause. Im jetzigen Gebäude finden nun ca. 250 Geräte bei rund 700m² auf zwei Etagen Platz. Gleichzeitig repariert und wartet man Geräte, hält diese für die Nachwelt spielbereit und archiviert Platinen sowie die Daten von Arcadegeräten. Auch das abfilmen der Geräte für unseren YouTube-Kanal gehört zum Nachhalten der Arcade/Flippergeräte.

Was das Museum so besonders macht, ist die familiäre Atmosphäre und die Mischung aus Arcadegeräten und Flippern.

Wir haben jeden ersten Samstag im Monat von 12 Uhr bis 21 Uhr geöffnet.

Habt ihr weitere Fragen? Hier geht es zu den häufig gestellten Fragen und unseren Antworten dazu.

Lust, uns zu besuchen?

Hier geht es zur Anfahrt.